News

Vanoni_Bruno_840

„Unwertes“ Leben aussortieren – NEIN zu diesem heiklen Gesetz!

In der Abstimmungsvorlage zum Fortpflanzungsmedizingesetz geht es um eine viel schwierigere Frage, als der Titel des Gesetzes vermuten lässt: Es geht darum, in welchem Ausmass und mit welchen Konsequenzen durch künstliche Befruchtung erzeugte Embryonen genetisch untersucht werden dürfen, bevor sie in die Gebärmutter der betroffenen Frauen eingepflanzt werden. Ursprünglich wollte der Bundesrat solche Gentests nur […] » Weiterlesen

samuel_scherrer

Bedingungsloses Grundeinkommen – ein Diskussionsbeitrag

Am 5. Juni kommt ein ganzer Strauss eidgenössischer Vorlagen zur Abstimmung. Wohl die bunteste Blume in diesem Bouquet nennt sich «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» und sieht vor, dass das heutige System von Sozialleistungen für Menschen im erwerbsfähigen Alter radikal umgebaut wird. Während die Leistungen von Arbeitslosenversicherung, IV oder Sozialhilfe wenn nicht gar abgeschafft, so doch […] » Weiterlesen

marceline_stettler

Drei gute Gründe für ein NEIN zur unfairen Milchkuh-Initiative

Die Mineralölsteuer wurde nicht zur Finanzierung der Strassen geschaffen, wie dies von den Initianten behautet wird. Genauso wenig, wie die Alkoholsteuer zur Finanzierung von Entzugskliniken dient oder die Billettsteuer ausschliesslich für die Kultur verwendet wird. Zudem ist Autofahren so billig wie vor 20 Jahren. Die Milchkuh-Initiative der Strassenverbände würde ein gigantisches Loch von 1,5 Milliarden […] » Weiterlesen

Vanoni_Bruno_840

GFL fordert Verbesserungen auf den Buslinien 33 und 34

Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland (RKBM) hat in ihrem Angebotskonzept für den öffentlichen Verkehr 2018-2021 einige Verbesserungen vorgeschlagen, die auch der Bevölkerung von Zollikofen zugutekämen: Die Busse der Linie 33 (Bremgarten-Worblaufen), die auch das Steinibach- und Reichenbach-Quartier bedient, soll abends länger und neu auch an Sonntagen fahren. Wie auf der Webseite der Gemeinde zu lesen ist, hat […] » Weiterlesen

Zollikofen hätte lieber Roberto Bernasconi im Regierungsrat gehabt

52,4 Prozent der Wählenden haben sich im 2. Wahlgang der Regierungsrats-Ersatzwahl für den SP-Kandidaten Roberto Bernasconi ausgesprochen. Er war in Zollikofen nur von der SP und der GFL zur Wahl empfohlen worden. Alle andern Parteien hatten sich für den SVP-Kandidaten Pierre Alain Schnegg ausgesprochen. Dass er in Zollikofen nur 47,6 Prozent der Stimmen gemacht hat, […] » Weiterlesen

Erfreuliche Wahl- und Abstimmungsergebnisse

Das Wahl- und Abstimmungswochenende vom 28. Februar hat auch aus der Sicht der GFL Zollikofen erfreuliche Resultate gebracht. Erstens: Herzliche Gratulation an den neuen SP-Regierungsrat Christoph Ammann! Auch die Mehrheit der Stimmenden in Zollikofen steht hinter dem Wahlsieger aus dem Berner Oberland: 2029 Stimmen (oder 52,3 Prozent) wurden in Zollikofen für Christoph Ammann abgegeben. Nun […] » Weiterlesen

Zollikofen soll beim «slowUp» mitmachen!

Postulat Marceline Stettler und Mitunterzeichnende betreffend Einbezug von Zollikofen ins regionale Berner Volksfest «slowUp» Seit dem gelungenen ersten slowUp-Erlebnis anlässlich der letzten Landesausstellung (Expo.02) hat sich die slowUp-Idee in der ganzen Schweiz verbreitet. Gefördert von der Stiftung SchweizMobil, von der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz und von Schweiz Tourismus finden die beliebten slowUp-Bewegungs- und Erlebnistage mittlerweile jedes Jahr […] » Weiterlesen

betagtenheim

Zustimmen, aber im Auge behalten

Wie die meisten Fraktionen stimmte die GFL an vergangener Sitzung des Grossen Gemeinderats (GGR) dem Verkauf des Betagtenheimes zu. Die kantonale Gebäudeversicherung mit den Partnern Rykart und Steiner AG scheinen uns verlässliche und erfahrene Käufer. Zusammen haben sie schon mehrere gelungene Umbauten realisiert. Laut Konzept ist ein lebendiges Generationenhaus, kombiniert mit Gewerberäumlichkeiten im Erdgeschoss, geplant. […] » Weiterlesen

OPR

Kritische Stellungnahme zur Ortsplanungsrevision

Die GFL hat in einer ausführlichen Stellungnahme zur Ortsplanungsrevision kritisch Position bezogen. Sie anerkennt viel Gutes in den erarbeiteten Grundlagen, unterstützt die Bestrebungen zur inneren Verdichtung, kritisiert aber auch angekündigte Einzonungsvorhaben und die geplante neue «Sammelstrasse», die den Weg zu einer Gewerbeland-Einzonung und zum umstrittenen Autobahn-Halbanschluss Grauholz ebnen soll. Gar nicht zufrieden ist die GFL mit dem […] » Weiterlesen