News

Ausblick auf die nächste grosse Baustelle – mit positiven Aspekten

Zollikofen werde bis ins Jahr 2027 auf 11’600 Einwohnende anwachsen; von 2022 bis 2030 würden voraussichtlich 656 zusätzliche Wohnungen gebaut. Mit diesen Angaben hat der Gemeinderat auf Fragen geantwortet, die eine GFL-Interpellation von Anna Badertscher zum Bauboom in Zollikofen gestellt hatte. Die nächste Grossbaustelle ist an der Kreuzstrasse in Sicht: Dort soll eines der beiden […] » Weiterlesen

GFL-Newsletter mit interessanten Infos erschienen: z.B. zum Bauboom und neuer Einzonungsdiskussion

Mitten in den Sommerferien ist wieder einmal ein GFL-Newsletter erschienen, per E-Mail verbreitet worden und auch online auf dieser Website zu finden (in der Rubrik > Publikationen > GFL-Newsletter). Er enthält unter anderem Hinweise auf kommende Anlässe der Grünen (lokal und regional) und auf die laufende Unterschriftensammlung gegen zwei teure Strassenprojekte im Kanton Bern. Und […] » Weiterlesen

Öffentliche Besichtigung: Lättere – im vorbildlichen Standard „Minergie A Eco“ geebaut bzw. noch im Bau!

Am 2. Juni 2022 haben rund 45 Interessierte an der öffentlichen Besichtigung der Lättere-Überbauung teilgenommen, die dank einer Einsprache der GFL Zollikofen und einer vertraglichen Vereinbarung zwischen Gemeinde und Bauherrschaft im vorbildlichen Minergie-A-Eco-Standard gebaut wurde bzw. noch gebaut wird. Wir danken den Verantwortlichen der Generalunternehmung Baupartner AG und von der PK-Immo AG – Vorsorgestiftung VSAO […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 18.5.2022: Solide Finanzen

Vereinzelt mögen sich Bürger und Bürgerinnen gewundert haben, dass die Jahresrechnung 2021 mit einem Ertragsüberschuss von rund 1.4 Mio. Franken abgeschlossen hat, obwohl ein Defizit von 2.5 Mio. budgetiert war. Der GFL erging es nicht anders, auch wenn wir diese Besserstellung zum Teil aus vergangenen Jahren bereits kennen. Interessant ist, dass die Zahl der Steuerpflichtigen […] » Weiterlesen

Zum Gedenken an Mariann Keller-Beutler (19.5.1941 – 5.5.2022)

«Bewahrung der Schöpfung – Friede – Gerechtigkeit». Das sei ihre Lebens-Leitlinie, sagte Mariann Keller-Beutler im Jahr 2000, nach dem sie mit einem Glanzresultat zur ersten grünen Grossratspräsidentin gewählt worden war. An ihrer Wahlfeier auf der Rütti in Zollikofen fügte sie dem Dreiklang (wie «Der Bund» damals berichtete) noch das Wort «Hoffnung» hinzu, «denn ohne sie […] » Weiterlesen

GFL-Jahresbericht 2021-2022 ist online – zur Einstimmung auf die Jahresversammlung am 2. Juni

Am Donnerstag, 2. Juni, findet im Anschluss an die öffentliche Besichtigung der Lättere-Überbauung und mit einem kleinen Apéro zum Auftakt die jährliche Mitgliederversammlung der GRÜNEN Freien Liste GFL Zollikofen statt. Zu den statutarischen Traktanden gehört der Jahresbericht von GFL-Präsidentin Marceline Stettler. Er ist zur vorgängigen Lektüre hier aufgeschaltet. Zur Besichtigung (Treffpunkt 18.30, Wendekreis Lätternweg 23), […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 27.4.2022: Grünes Licht für ganztägiges Betreuungsangebot in Schulferien

Mit Zweidrittels-Mehrheit hat der Grosse Gemeinderat (GGR) an seiner letzten Sitzung, unter anderem dank der geschlossenen Unterstützung der GFL-Fraktion, die Gemeindeinitiative für ein ganztägiges Betreuungsangebot für Schulkinder während der Schulferien angenommen. Viele Eltern sind darauf angewiesen, dass beide Elternteile im Erwerbsleben bleiben können und benötigen daher ein solches zeitgemässes Ferienbetreuungsangebot. Nach dem klaren Ja zur […] » Weiterlesen

NEIN zu diesem Frontex-Ausbau

Dass die europäische Grenz- und Küstenwache Frontex bei Einsätzen im Mittelmeer und in Osteuropa die Menschen- und Asylrechte von Flüchtlingen missachtet hat, kann neuerdings nicht mehr bestritten werden. Der Frontex-Direktor ist deswegen gerade zurückgetreten; das EU-Parlament hat Gelder für Frontex blockiert. Und wir sollen unbekümmert einer massiven Erhöhung des Schweizer Beitrags an Frontex zustimmen? Nein […] » Weiterlesen

Organspenden – auch künftig nicht gegen den Willen der Betroffenen! Deshalb: JA zum Transplantationsgesetz

Die Änderung des Transplantationsgesetzes bringt bei der Organspende einen Systemwechsel zur sogenannten erweiterten Widerspruchslösung. Das heisst: Wer nach seinem Tod keine Organe spenden möchte, soll dies neu festhalten müssen. Bisher gilt das Umgekehrte: Eine Spende ist nur möglich, wenn eine Zustimmung vorliegt. Der Wechsel zur Widerspruchslösung trägt dazu bei, dass bei denjenigen Personen, die ihre […] » Weiterlesen

Ja zum Filmgesetz – zur Förderung von Vielfalt und von Schweizer Filmen

Der Filmkonsum hat sich in der Schweiz stark verändert. Der heutige Markt wird dominiert von internationalen Streaming-Anbietern wie Netflix oder Amazon, die im Unterschied zu einheimischen Fernsehsendern vom aktuellen Schweizer Filmgesetz nicht in die Pflicht genommen werden. Um diese Ungerechtigkeit zu beheben und die Vielfalt des Filmangebots zu erhalten, hat das Parlament im Herbst 2021 […] » Weiterlesen