News

Coronakrise: „ZOLLIKOFEN HILFT“: Helfen auch Sie mit? Brauchen Sie Hilfe?

Mitteilung von „ZOLLIKOFEN HILFT“, einer grossartigen Initiative der katholischen und reformierten Kirchgemeinde, der Kinder- und Jugendfachstelle und von „Zollikofe mitenang“ mit einer WhatsApp-Gruppe: „Das Team ZOLLIKOFEN HILFT! will mithelfen, die vom Bundesrat und dem Kanton beschlossenen Massnahmen umzusetzen und einen Beitrag gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu leisten. Unsere Solidarität für die Generation 65+ und […] » Weiterlesen

Ausblick auf die nächste GGR-Sitzung: Anträge für Schulraum-Neubau mit Minergie-P und Solarstrom vom Dach

Am 16. März hat der Bundesrat wegen der Coronavirus-Pandemie die Notlage verkündet; am 17. März wurde in Zollikofen die Sitzung des Grossen Gemeinderats (GGR) abgesagt. Am Abend dazwischen hat die GFL-Fraktion ihre vorbereitende Sitzung abgehalten – allerdings nicht wie üblich in einem Sitzungszimmer, sondern in einem digitalen Raum, mittels einer Videokonferenz. Dabei waren sich die […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 26. Februar: Zeichen gesetzt für Fernwärme und für Klimaschutz-Info an der GAZ

1,5 Millionen Franken hat der Grosse Gemeinderat (GGR) an seiner Sitzung vom 26. Februar bewilligt: für die Sanierung der Stockhornstrasse und eines Teilstücks der Schäfereistrasse, inklusive Ersatz alter oder zu kleiner Wasserleitungen. Die GFL-Fraktion hatte Zweifel, ob diese Vorhaben wirklich so dringend nötig sind, wie es der Gemeinderat dargestellt hatte. Sie hat den Krediten dann […] » Weiterlesen

Aus der überparteilichen Klimagruppe des Grossen Gemeinderats (GGR)

An der Sitzung vom 26. Februar 2020 hat der Grosse Gemeinderat (GGR) zwei Motionen der überparteilichen Klimagruppe des GGR als erheblich erklärt. Beide zielen auf eine verstärkte Information der Bevölkerung bezüglich des Klimawandels ab. Erstens sollen Liegenschaftsbesitzende aktiv über Alternativen zu fossilen Heizungen aufgeklärt werden. Dass dies dringend notwendig ist, zeigt das Beispiel Gantrischstrasse: Dort […] » Weiterlesen

Einsprache gegen Bauprojekt an der Augsburgerstrasse 15/17

Aufgrund von Form-/Verfahrensfehlern bei der amtlichen Publikation des Bauvorhabens im Juni 2019 musste das Baugesuch ergänzt und nochmals publiziert werden. Die GFL Zollikofen hat am 21. Februar 2020 erneut eine Einsprache eingereicht.  / GFL-Einsprache vom 21.2.2020 zum LESEN und HERUNTERLADEN / Am 28. Juni 2019 im MZ und online veröffentlichte Mitteilung der GFL Zollikofen: Im […] » Weiterlesen

Klimaschutz in die Kantonsverfassung! Initiative von Grossrat Bruno Vanoni ein Schritt weiter

„Der Kanton und die Gemeinden setzen sich für die Begrenzung der Klimaveränderung und deren Auswirkungen ein.“ Oder: „Kanton und Gemeinden betreiben eine aktive Klimaschutzpolitik.“ So könnte der neue Artikel 31a der Berner Kantonsverfassung dereinst lauten, wenn der eingeschlagene Weg zur ausdrücklichen Erwähnung des Klimaschutzes in der Verfassung erfolgreich zu Ende gegangen wird. Den Anstoss, diesen […] » Weiterlesen

JA zum Transitplatz Wileroltigen

Ausländische Fahrende – Wer sind diese Personen? Was für Lebensgewohnheiten haben sie? Welche Sprache sprechen sie? Von was leben sie? Wo gehen die Kinder zur Schule?  Wieso nehmen sie ihren Abfall nicht mit, wenn sie weiterziehen? Viele offene Fragen, weil: Wir kennen diese Völker (Jenische, Sinti, Roma) sehr wenig bis gar nicht. Ihre Traditionen und […] » Weiterlesen

Lieb doch, wen du willst!

Wir leben im 21. Jahrhundert. Können auf den Mars fliegen und fremde Galaxien entdecken. Schon bald sind selbstfahrende Fahrzeuge auf unserer Bernstrasse ein selbstverständliches Bild. Künstliche Intelligenzen helfen uns, das Leben einfacher und bequemer zu machen. Doch in einem Gebiet befinden wir uns weiterhin im tiefsten Mittelalter. Noch immer werden homosexuelle Menschen diskriminiert, öffentlich beschimpft […] » Weiterlesen

Bezahlbare Wohnungen für alle

Immer mehr Wohnungen gehören grossen Immobilienfirmen, die nur ein Ziel verfolgen – möglichst viel Geld verdienen. Dieser Renditehunger führt zu überteuerten Wohnungsmieten trotz rekordtiefen Zinsen und trotz unserer Verfassung, die keine übermässigen Mieten erlaubt (Kostenmiete plus 2 Prozent Rendite). Die Initiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» verpflichtet den Bund, dieses «Preistreiben» zu stoppen, damit wieder mehr bezahlbare […] » Weiterlesen