News

Kann uns Demokratie egal sein?

Kürzlich wurde eine Studie publiziert, die zum Schluss kam, dass «Demokratie» vielen Menschen zunehmend unwichtig erscheint, oder zumindest für ihren eigenen Alltag von geringer Relevanz. Wir leben in einer Weltgegend, in der die meisten von uns besser ausgebildet, wohlhabender und oft auch zufriedener sind, als dies in der Menschheitsgeschichte je zuvor irgendwo der Fall war. […] » Weiterlesen

Nein zum Chaos in der Schule

Möchten Sie, dass bei Ihrem Hochzeitsessen jeder Gast das Menü mitbestimmen kann? Sicher nicht, das Durcheinander wäre vorprogrammiert. Die Initiative „Für demokratische Mitsprache – Lehrpläne vors Volk“ will die Zuständigkeit für den Erlass der Lehrpläne neu dem Grossen Rat bzw. dem Volk übertragen. So soll mehr demokratische Mitsprache bei den neuen Lehrplänen sichergestellt werden. Eine […] » Weiterlesen

Nein zur No-Billag-Initiative

Bezahlen Sie gerne Gebühren? Höchstwahrscheinlich nicht. Haben Sie sich auch schon über das Programm des Schweizer Fernsehens oder Radios geärgert? Ziemlich sicher. Ziehen Sie deshalb in Erwägung, bei der No Billag Vorlage, ein „Ja“ in die Urne zu legen, um „ein Zeichen zu setzen“? Dann möchte ich Sie bitten, Folgendes zu bedenken: Eine „mediale Grundversorgung“ […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 31. Januar: Unterstützung fürs Café Mondial – und ein abgelehnter GFL-Antrag

Der Grosse Gemeinderat überwies in seiner Sitzung vom 31.1.2018 die Motion “Unterstützung Café Mondial – Menschen treffen Menschen”. Damit wird der Gemeinderat beauftragt, das „Café Mondial“, ein Integrationsprojekt von dialog-gesundheit, zu unterstützen. Das Café Mondial bietet einmal pro Woche die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch zwischen Menschen unterschiedlichster Herkunft. Die Idee des Café Mondial wurde […] » Weiterlesen

„Lue, Mami, s’Tram!“

So tönt es begeistert, wenn ich mit meinem Sohn in die Stadt gehe. Ja, wirklich: das Tram gehört zu Bern und ist ein Stück Identität, das auch mich stolz macht, hier zu leben.  Aber muss dieses Stück Identität so teuer sein? Bern könnte es auch wie San Francisco oder New Orleans halten und sich mit […] » Weiterlesen

Ich bin ich. Das allein ist meine Schuld.

Mein Taufname, und das wissen vielleicht nicht alle, ist Edgar. Doch seit der Schulzeit nennt mich niemand mehr so. Für die meisten bin ich einfach Edi. Das stimmt für mich, so möchte ich es haben. Kürzlich habe ich aber gelesen, woher der Name Edgar herkommt. Wikipedia definiert es wie folgt: Edgar, auch Edhar, ist ein […] » Weiterlesen

Unsere Grossratskandidatin Viktoria Müller (JUNGE GRÜNE) stellt sich vor

Mein Name ist Viktoria Müller, ich bin 23-jährig und wohne seit Mitte September mit meinem Partner und unserem ersten gemeinsamen Kind in Zollikofen. In den Kanton Bern kam ich im Herbst 2015, als ich hier mein Studium zur Primarlehrerin begann. Aufgewachsen bin ich mit meinen Eltern und meinen drei Geschwistern in Unterkulm, einem ländlichen Dorf […] » Weiterlesen

Unsere Empfehlung für die Grossratswahlen vom 25. März

Haben Sie sich in den letzten Wochen auch geärgert über die kantonale Politik? Über das «Sparen auf Vorrat», das Steuergeschenke für Grossfirmen ermöglichen soll – und wieder einmal die Schulen, die Pflege- und Hilfsbedürftigen, die Behinderten und Betagten trifft? Wenn diese Politik auch Ihnen grosse Sorgen macht, haben Sie im kommenden März gute Gelegenheit, Gegensteuer […] » Weiterlesen