News

GGR-Sitzung vom 27. Mai: Das Ja zu neuem Schulraum mit einem Ja zum Klimaschutz verbunden

Das geplante neue Schulgebäude neben dem Zentralschulhaus soll auf dem Dach eine Solaranlage erhalten und im energiesparenden Minergie-P-Standard gebaut werden. Diese erfreulichen Entscheide zugunsten des Klimaschutzes hat der Grosse Gemeinderat (GGR) an seiner Sitzung vom 27. Mai unter ganz speziellen Umständen gefällt: Die GGR-Mitglieder sassen weit auseinander an Einzeltischen in der grossen Geisshubel-Sporthalle und hatten […] » Weiterlesen

Es tut sich was, bei den neuen Bundesbauten: für die Biodiversität!

Wer am 1. Mai beim grossen BIT-Gebäude am Eichenweg vorbeigekommen ist, hat sich vielleicht gewundert: Ein kleiner Bagger hat sich an den Mergelflächen unter den jungen Bäumen zu schaffen gemacht. Entlang der Zufahrtsrampe zur Baustelle der nächsten Bauetappe hat ein Gärtner an Stelle des entfernten Humus Steinhaufen hingelegt. Fotos vom Beginn der Arbeiten am 1. […] » Weiterlesen

Etwas tun in Zollikofen für Mensch und Umwelt – und nicht nur davon reden?

In der Corona-Krise erleben viele ganz persönlich, wie wertvoll solidarisches Handeln und Helfen sind. Und wie wichtig politische Entscheide und staatliche Unterstützung sein können. Vielleicht motiviert uns diese Erfahrung zu verstärktem oder neuem Engagement in der Gemeinde – vielleicht auch in der Gemeindepolitik? Wenn ja, gibt es dazu bald eine Gelegenheit, die sich nur alle […] » Weiterlesen

Coronakrise: „ZOLLIKOFEN HILFT“: Helfen auch Sie mit? Brauchen Sie Hilfe?

Mitteilung von „ZOLLIKOFEN HILFT“, einer grossartigen Initiative der katholischen und reformierten Kirchgemeinde, der Kinder- und Jugendfachstelle und von „Zollikofe mitenang“ mit einer WhatsApp-Gruppe: „Das Team ZOLLIKOFEN HILFT! will mithelfen, die vom Bundesrat und dem Kanton beschlossenen Massnahmen umzusetzen und einen Beitrag gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu leisten. Unsere Solidarität für die Generation 65+ und […] » Weiterlesen

Ausblick auf die nächste GGR-Sitzung: Anträge für Schulraum-Neubau mit Minergie-P und Solarstrom vom Dach

Am 16. März hat der Bundesrat wegen der Coronavirus-Pandemie die Notlage verkündet; am 17. März wurde in Zollikofen die Sitzung des Grossen Gemeinderats (GGR) abgesagt. Am Abend dazwischen hat die GFL-Fraktion ihre vorbereitende Sitzung abgehalten – allerdings nicht wie üblich in einem Sitzungszimmer, sondern in einem digitalen Raum, mittels einer Videokonferenz. Dabei waren sich die […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 26. Februar: Zeichen gesetzt für Fernwärme und für Klimaschutz-Info an der GAZ

1,5 Millionen Franken hat der Grosse Gemeinderat (GGR) an seiner Sitzung vom 26. Februar bewilligt: für die Sanierung der Stockhornstrasse und eines Teilstücks der Schäfereistrasse, inklusive Ersatz alter oder zu kleiner Wasserleitungen. Die GFL-Fraktion hatte Zweifel, ob diese Vorhaben wirklich so dringend nötig sind, wie es der Gemeinderat dargestellt hatte. Sie hat den Krediten dann […] » Weiterlesen

Aus der überparteilichen Klimagruppe des Grossen Gemeinderats (GGR)

An der Sitzung vom 26. Februar 2020 hat der Grosse Gemeinderat (GGR) zwei Motionen der überparteilichen Klimagruppe des GGR als erheblich erklärt. Beide zielen auf eine verstärkte Information der Bevölkerung bezüglich des Klimawandels ab. Erstens sollen Liegenschaftsbesitzende aktiv über Alternativen zu fossilen Heizungen aufgeklärt werden. Dass dies dringend notwendig ist, zeigt das Beispiel Gantrischstrasse: Dort […] » Weiterlesen

Einsprache gegen Bauprojekt an der Augsburgerstrasse 15/17

Aufgrund von Form-/Verfahrensfehlern bei der amtlichen Publikation des Bauvorhabens im Juni 2019 musste das Baugesuch ergänzt und nochmals publiziert werden. Die GFL Zollikofen hat am 21. Februar 2020 erneut eine Einsprache eingereicht.  / GFL-Einsprache vom 21.2.2020 zum LESEN und HERUNTERLADEN / Am 28. Juni 2019 im MZ und online veröffentlichte Mitteilung der GFL Zollikofen: Im […] » Weiterlesen

Klimaschutz in die Kantonsverfassung! Initiative von Grossrat Bruno Vanoni ein Schritt weiter

„Der Kanton und die Gemeinden setzen sich für die Begrenzung der Klimaveränderung und deren Auswirkungen ein.“ Oder: „Kanton und Gemeinden betreiben eine aktive Klimaschutzpolitik.“ So könnte der neue Artikel 31a der Berner Kantonsverfassung dereinst lauten, wenn der eingeschlagene Weg zur ausdrücklichen Erwähnung des Klimaschutzes in der Verfassung erfolgreich zu Ende gegangen wird. Den Anstoss, diesen […] » Weiterlesen