Neues von der überparteilichen Klimagruppe: Zwei Vorstösse eingereicht

Im Juli 2019 hat sich die „Klimagruppe Zollikofen“ * formiert, bestehend aus Mitgliedern sowohl des Gemeinderates als auch des Grossen Gemeinderates. Vertreten sind die Parteien/Fraktionen EVP, FDP, GFL, GLP, SP und SVP. Das Ziel der Gruppe ist es, gemeinsam politisch breit abgestützte, umsetzbare, finanziell und sozial tragbare Lösungen zur Reduktion der CO2-Emissionen in Zollikofen zu […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 16. Oktober (II): Bauvorschriften fürs Bärenareal: dank der GFL verbessert, aber…

Stellen Sie sich vor: Der Besitzer des Bären-Areals, ein erfahrener Architekt und Generalunternehmer aus Ittigen, will hier in Zollikofen 83 Wohnungen bauen. Und er plant dafür eine teure Einstellhalle und findet, dass angesichts der hervorragenden Erschliessung mit öffentlichem Verkehr 45 Auto-Abstellplätze für die Bewohner reichen: knapp 0,6 Parkplätze pro Wohnung. Ein erfreulicher Schritt in Richtung […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 28. August: Familie und Beruf unter einem Hut

Im Juni 2016 hat der Berner Regierungsrat beschlossen, die Finanzierung der Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten (Kitas) und bei Tageseltern auf Betreuungsgutscheine (BG) umzustellen. Auch wenn die Ausgabe von BG für Gemeinden freiwillig ist, hat der Gemeinderat an der Sitzung des Grossen Gemeinderats vom 28. Juni 2019 diesbezüglich ein seriös vorbereitetes Geschäft vorgelegt. Die GFL […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 26. Juni: Ja zur Erweiterung der Tagesschule und zu besseren Betreuungsangeboten

Die Tagesschule in Zollikofen hat sich bewährt und ist für viele Eltern ein willkommenes und geschätztes Angebot, das zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie beiträgt. Die steigenden Schülerzahlen führen zunehmend zu Platzproblemen, weshalb ein Ausbau der bestehenden Strukturen notwendig wird, um die Qualität der Betreuung noch gewährleisten zu können. Die GFL hat anlässlich […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 22. Mai (II): Sanierung der Schäfereistrasse – nicht auf Kosten der Sicherheit!

Für die GFL hielt sich die Begeisterung für das Geschäft Sanierung Schäfereistrasse in der Sitzung des Grossen Gemeinderats (GGR) vom 22. Mai wahrlich in Grenzen. Der Sanierungsbedarf ist wohl unbestritten, ansonsten scheint das Vorhaben eine Hau-Ruck-Übung zu sein. Die heutige Strassenbreite hat sich bewährt hat, hält die zuständige Behörde fest. Trotzdem schlägt sie vor, die […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 22. Mai (I): „Null CO2-Emissionen in Zollikofen bis 2050“ – wie weiter?

Ende März hat die GFL im Grossen Gemeinderat (GGR) die Motion „Netto Null CO2-Emissionen in Zollikofen bis 2050“ eingereicht. Der Gemeinderat ist darin aufgefordert worden, ein Konzept zu erarbeiten, wie das Ziel schrittweise erreicht werden könnte. Um die Notwendigkeit dieser Zielsetzung aufzuzeigen, haben wir am 24. April den gut besuchten 1. Klimainformationsanlass organisiert. In der […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 27. März (II): Faire Abgabe auf Planungsmehrwerten

An seiner Sitzung vom 27. März 2019 hatte der Grosse Gemeinderat (GGR) über das „Reglement über den Ausgleich von Planungsvorteilen“ zu befinden. Durch Planungen aufgrund des Raumplanungsgesetzes können Grundstücke Mehrwerte oder Minderwerte erhalten. Für erhebliche Vor- und Nachteile verlangt das Raumplanungsgesetz einen angemessenen Ausgleich. Die Erträge aus der Mehrwertabgabe für Planungsvorteile sind zu verwenden für […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 27. März (I): „Null CO2-Emissionen in Zollikofen bis 2050“

Der Klimawandel ist real und wissenschaftlich unumstritten. Um die jetzt schon spürbare, folgenreiche Erwärmung zu limitieren, gibt es nur eine Lösung: Die Menschheit muss aufhören, fossile Energieträger zu verbrennen und CO2 auszustossen. Weltweit — und je früher, desto besser. Um eine entsprechende Entwicklung auch in unserer Gemeinde in Gang zu setzen, hat die GFL die […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 30. Januar: Für regionale Zusammenarbeit, Ganztagesschule, „Blumengräber“ und aktive Mitarbeit in der GPK

Die Gemeindebehörden von Ostermundigen und Bern haben die Gemeinden der Kernregion Bern eingeladen, bei einer Machbarkeitsstudie mitzumachen, die neben Fusionsfragen auch Möglichkeiten für verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden untersuchen soll. Mit einer dringlichen Motion, die auch von Ratsmitgliedern aus der FDP, SP und BDP unterschrieben wurde, haben wir dem Grossen Gemeinderat (GGR) eine Gelegenheit zur […] » Weiterlesen