Am Samstag öffentliche Besichtigung: Das Haus schrittweise sanieren, Solarstrom selber produzieren

Wir zeigen und erläutern ein Beispiel für kluges und kostenbewusstes Sanieren: Wärmedämmung (in Etappen), Photovoltaik (an der Fassade), Pelletheizung, Verwendung von Occasions-Bauteilen.  Mit ergänzenden Informationen zum Berner Energiegesetz von Jan Remund, Präsident der Unternehmer-Initiative Neue Energie Bern.

Zur öffentlichen Besichtigung am kommenden Samstag (26.1.) sind alle Interessierten herzlich eingeladen zu Familie Huser-Buser, Tannenrain 15, 10.00 – 11.30 Uhr (mit Gesprächsmöglichkeiten beim Apéro).

Für den GFL-Vorstand: Bruno Vanoni, Grossrat