GFL-Jahresversammlung 2019: Frisch motiviert für Frauenwahl, für Klimawahl und Spurwechsel

An der gut besuchten Jahresversammlung der GFL Zollikofen hat sich am 4. Juni die grüne Berner Nationalrätin Aline Trede  mit bemerkenswerter Direktheit, Frische und Humor für eine Wiederwahl in den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober empfohlen. Befragt von Anna de Quervain, Berner Co-Präsidentin von «Operation libero» und selber grüne Nationalratskandidatin, liess sie sich auch einige Aussagen entlocken, die vom leider immer noch schweren Stand von Frauen in bürgerlich- und männerdominierten Gremien zeugen. Die Antwort darauf kann nur sein, den 20. Oktober zu einer Frauenwahl zu machen – und gleichzeitig natürlich auch zu einer Klimawahl!

Dankeschön an die GFL-Präsidentin

Die GFL Zollikofen will dazu ihren Beitrag leisten und zählt dazu auf weitere Verstärkung durch neue Mitglieder und Sympathisierende. An der Versammlung wurde der GFL-Vorstand für die nächsten zwei Jahre in bewährter Zusammensetzung wiedergewählt: Anne-Lise Greber-Borel, Jean Pierre Rosat, Bruno Vanoni, Edi Westphale – und als Präsidentin Marceline Stettler. Ihr wurde mit Applaus und einem symbolträchtigen Geschenk (feines, aber nicht fossiles Öl) für ihr grosses Engagement an der Spitze der grünen Ortspartei und der GFL-Fraktion im Grossen Gemeinderat gedankt.

Gegen Strassen-Ausbau am Grauholz

Einstimmig beschloss die Mitgliederversammlung den Beitritt zum neu gegründeten Verein SPURWECHSEL, der sich gegen Kapazitätsausbauten auf den Autobahnen in der Region zur Wehr setzt. Wer sich in Zollikofen in diesem Verein insbesondere auch gegen den geplanten 8-Spur-Ausbau der Grauholz-Autobahn und gegen einen neuen Autobahn-Anschluss bei der nahen Raststätte (mit neuer Zubringerstrasse durch das Gebiet Meielen!) engagieren will, ist herzlich zum Vereinsbeitritt eingeladen – und auch zur ersten Informationsveranstaltung am Freitag, 28. Juni, 19:00 Uhr, im Kirchgemeindehaus St. Johannes,  Wylerstrasse 5, Bern-Breitenrain.

Bruno Vanoni, Grossrat, Nationalratskandidat und Vorstandsmitglied des Vereins Spurwechsel