GGR-Sitzung vom 28.4.2021: Für mehr Sicherheit und Sparen am richtigen Ort

Baden und Schwimmen ist die zweitbeliebteste Sportart von Kindern. Daher ist der Wasser-Sicherheits-Check (WSC), der obligatorisch bis Ende 4. Klasse absolviert werden muss, eine sinnvolle Massnahme zur Vorbeugung von Badeunfällen. Schwimmunterrricht ist im Lehrplan 21 vorgesehen, auch wenn in erster Linie weiterhin die Eltern verantwortlich sind, dass sich ihre Kinder sicher im Wasser bewegen lernen. Ein Vergleich mit umliegenden Gemeinden hat gezeigt, dass das Angebot von nur 6 Lektionen in Zollikofen sehr minimal ist. Wir haben den Vorstoss der SP unterstützt, dass der Gemeinderat verschiedene Varianten zum Ausbau des Schwimmunterrichts in Zollikofen prüfen soll.

Unterstützt haben wir auch das Vorgehen nach dem Motto «reparieren statt alles neu machen», das Gemeinderat Edi Westphale als neuer Vorsteher des Departements Tiefbau, Ver- und Entsorgung beantragt hat. Nach dem vorgezogenen Neubau der Druckwasserleitung, der zusammen mit der jetzt nötigen Fernwärmeleitung erfolgen soll, wird auf der Schützenstrasse kein neuer flächendeckender Deckbelag eingebaut. Vielmehr soll der Strassenbelag vorerst nur dort, wo es nötig ist, geflickt werden. Aus GFL-Sicht sollte dies aber fachmännischer und velotauglicher als andernorts auf den Strassen von Zollikofen erfolgen.

Fragen zu 5G-Antennen

Wo in Zollikofen stehen 5G-Antennen und wie wurden sie bewilligt? In einem Vorstoss haben wir zusammen mit Mitunterzeichnenden aus SP, BDP und FdU den Gemeinderat um Auskunft zum Thema Mobilfunk-Antennen gebeten, das vor einigen Jahren in der Gemeinde hohe Wellen geworfen hat. Nun wollen nicht nur wir wissen, wann, wo, durch wen und nach welchem Verfahren Bewilligungen für 5G-Antennen erfolgt sind und was der Stand der Dinge bei der strahlungsfreien Alternative Glasfaserkabel ist. Wir sind gespannt.

Für die GFL-Fraktion: Marceline Stettler und Bruno Vanoni

Verloren? Wer an unserer erfolgreichen Velobörse (am 24.4.) ein Portemonnaie verloren hat, möge sich bitte bei uns melden, telefonisch oder via info@gfl-zollikofen.ch