GGR-Sitzung vom 28. August: Familie und Beruf unter einem Hut

Im Juni 2016 hat der Berner Regierungsrat beschlossen, die Finanzierung der Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten (Kitas) und bei Tageseltern auf Betreuungsgutscheine (BG) umzustellen. Auch wenn die Ausgabe von BG für Gemeinden freiwillig ist, hat der Gemeinderat an der Sitzung des Grossen Gemeinderats vom 28. Juni 2019 diesbezüglich ein seriös vorbereitetes Geschäft vorgelegt. Die GFL hat diesem Antrag überzeugt zugestimmt, da uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr wichtig ist. Folglich können Eltern ab August 2020 ihre Kinder in einer zugelassenen Kita oder bei Tageseltern ihrer Wahl betreuen lassen, d.h. die Ortsgebundenheit fällt weg. Aus unserer Sicht positiv ist weiter die Tatsache, dass zumindest anfänglich auf eine Kontingentierung verzichtet wird, wodurch die Warteliste für die Tagesbetreuung von Kindern verkleinert werden sollte.

Für die GFL-Fraktion im GGR: Marceline Stettler, Fraktionspräsidentin