GGR-Sitzung vom 29. August (I): Energiestadt Gold – ein Schritt in die richtige Richtung

An der Sitzung des Grossen Gemeinderates (GGR) vom 29. August ist intensiv und emotional diskutiert worden, ob Zollikofen weiterhin das Energiestadt-Gold-Label anstreben soll. Der Gemeinderat hatte dieses Ziel vor vielen Jahren selber gesetzt und schon vor 12 Jahren versprochen, diesen Leistungsnachweis für eine nachhaltige Energiepolitik bis 2010 zu erreichen. Nachdem Zollikofen dies nicht geschafft hat, hat die GFL immer wieder auf entsprechende Anstrengungen gepocht. Wir haben deshalb auch die Motion der SP mitunterzeichnet, die das Gold-Label nun wenigstens bis 2027 erreichen will. Wir freuen uns, dass der GGR die Motion angenommen und damit das Gold-Label-Ziel bestätigt hat.

Für die GFL gehören die Verringerung des Energieverbrauchs und der Ersatz von Öl und Gas als Energiequelle zu den wichtigsten Massnahmen, um unser Klima noch einigermassen in Balance halten zu können. Das Problem ist global, aber die Lösungen müssen jetzt und lokal beginnen. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren in Zollikofen spannende und innovative Projekte diskutieren und beschliessen zu können.

Beat Koch, GGR-Mitglied, GFL-Fraktion