„Grüne Mitteilungen“ im Vorfeld der Gemeindewahlen vom 29. November (MZ-Beilage)

Wie schon vor vier und vor acht Jahren, haben wir von der Grünen Freien Liste GFL Zollikofen wieder „Grüne Mitteilungen“ als Beilage zum „Mitteilungsblatt Zollikofen“ herausgebracht – nach dem Muster der einstigen „Gemeindemitteilungen“, der informativen „Quartalsbeilage“ der Gemeinde Zollikofen, die leider nicht mehr erscheint…

Wir freuen uns, dass die Berner Nationalrätin und langjährige Präsidentin der Grünen Schweiz, Regula Rytz, das Geleitwort zu den „Grünen Mitteilungen“ geschrieben hat: ausgehend vom 33-Jahr-Jubiläum der Grünen Freien Liste GFL Zollikofen in diesem Jahr.

Lesen Sie selber, was uns Regula Rytz ans Herz legt: „Wer wagt, beginnt!“ – und was uns bekannte und neue GFL-Gesichter zweieinhalb Monate vor den Gemeindewahlen vom 29. November berichten:

  • Edi Westphale: Green New Deal: Aus der Krise in eine grüne Zukunft
  • Ruth Kaufmann: Was tun, wenn Grün kommt, wo wir Grau möchten?
  • Beat Koch: Eine unbequeme Wahrheit
  • Marceline Stettler: Es hat sich etwas getan… * / Eine grüne Idee schlägt nicht nur Wurzeln *
  • Annette Tichy-Gränicher: Eine gefreute Aufgabe
  • Bruno Vanoni: Wie aus GFL-Worten gute Taten werden *
  • Anna Badertscher: Was mir das Hirzi bedeutet
  • Norbert Allenspach: Klima retten – wer, wen nicht wir selbst
  • Sabine Breitenstein: Welches Mass gilt noch als massvoll?
  • Michael Deppeler: Gesundheit für alle

Ergänzende Informationen (insbesondere zu den Fotos in der MZ-Beilage und zu den oben mit * bezeichneten Texten) finden sich im separaten Beitrag auf dieser Website unter dem Titel: „Grüne Taten der GFL Zollikofen“

Herzlichen Dank!

Wir danken Pascale Gerstmayer-Tschan von mach-art werbung für die geleistete Gestaltungsarbeit (in Zusammenarbeit mit Edi Westphale), Marceline Stettler für die Sachbilder und allen Beteiligten für die Texte.