Grüner Wahlerfolg: Herzlichen Dank für die grossartige Unterstützung!

Für einmal schliesse ich mich gerne den Worten des früheren SVP-Bundesrats Adolf Ogi an: «Freude herrscht!» Freude über den historischen Wahlerfolg der Grünen – und natürlich auch Freude über das gute Abschneiden in Zollikofen: Mit einem Stimmenteil von 14,1 Prozent sind die Grünen hier zur drittstärksten Partei geworden! Herzlichen Dank an alle, die grün gewählt haben, und für die grosse Unterstützung, die ich auch für meine Kandidatur als «Wahlhelfer» der vier grünen Spitzenkandididierenden erfahren durfte. Die 573 erhaltenden Stimmen und der dritte Platz hinter den beiden bisherigen Nationalrätinnen der Grünen sind für mich Ansporn, mein Engagement auf  Gemeinde- und Kantonsebene motiviert fortzusetzen.

Mit der hohen Stimmenzahl für Ständeratskandidatin Regula Rytz hat Zollikofen auch dazu beigetragen, dass sie kantonsweit das zweibeste Wahlergebnis erzielen konnte und gestärkt zum zweiten Wahlgang antreten kann. Herzliche Gratulation jetzt aber erstmal an die vier grünen Gewählten, die alle mit Zollikofen verbunden sind: Regula Rytz, Aline Trede, Kilian Baumann und Christine Badertscher.

Ich freue mich auch über die Wahl des grünen Unternehmers Gerhard Andrey in Freiburg, der auch schon bei der GFL in Zollikofen zu Gast war – als Verfechter einer grünen Wirtschaft. In St. Gallen hat die junge grüne Ingenieurin Franziska Ryser die Wahl in den Nationalrat geschafft: Mit ihr und anderen Grünen war ich im Sommer auf dem Berg meiner Jugend, um ein letztes Mal den nun weggeschmolzenen Pizolgletscher zu sehen. Auch ein Erlebnis, das verpflichtet.

Bruno Vanoni, Grossrat und Mitglied des Grossen Gemeinderats Zollikofen