Interpellation: Fragen zum umstrittenen Neubau von drei Mehrfamilienhäusern mit 21 Wohnungen in einem gewachsenen Einfamilienhausquartier (Pappelhof / Landgarbe)

Im ruhigen Wohnquartier oberhalb des Landschaftsschutzgebiets Chräbsbach sollen zwei Wohnbauten abgebrochen und durch drei Mehrfamilienhäuser mit 21 Wohnungen und 2 Autoabstellplätzen pro Wohnung ersetzt werden. Das jedenfalls sieht das Baugesuch für zwei Parzellen an der Augsburgerstrasse 15/17 vor. Die GFL Zollikofen hat (wie zahlreiche Quartierbewohnende) Einsprache gegen das Bauvorhaben eingereicht, die allerdings von der Baubehörde der Gemeinde abgewiesen worden ist. Während andere Einsprechende gegen die erteilte Baubewilligung mehrere Beschwerden bei der kantonalen Baudirektion eingereicht haben, hat die GFL den politischen Weg beschritten und am 26. August eine Interpellation im Grossen Gemeinderat eingereicht.

Fragenkatalog und Begründung der Interpellation von GFL-Präsidentin Marceline Stettler und vier Mitunterzeichnenden aus der GFL-Fraktion

Informationen zur (abgewiesenen) GFL-Einsprache gegen das Bauprojekt