Unsere Empfehlung für die Grossratswahlen vom 25. März

Haben Sie sich in den letzten Wochen auch geärgert über die kantonale Politik? Über das «Sparen auf Vorrat», das Steuergeschenke für Grossfirmen ermöglichen soll – und wieder einmal die Schulen, die Pflege- und Hilfsbedürftigen, die Behinderten und Betagten trifft? Wenn diese Politik auch Ihnen grosse Sorgen macht, haben Sie im kommenden März gute Gelegenheit, Gegensteuer zu geben –  indem Sie die Grünen wählen. Aus der Sicht von Zollikofen können wir auf der Liste der Grünen besonders empfehlen:

  • als neu zugezogene Vertreterin der jungen Generation: Viktoria Müller, 23jährig, angehende Lehrerin und aktiv bei den Jungen Grünen
  • als bewährte Gemeindeparlamentarierin: Marceline Stettler, Fachfrau Gesundheit, Koordinatorin des Familien-Treffs und Präsidentin der GFL Zollikofen
  • als bisherigen Grossrat: Bruno Vanoni, engagiertes Mitglied der Bildungskommission und Vizepräsident der grünen Fraktion im Kantonsparlament
  • als erfahrenen Gemeinderat: Edi Westphale, Marketingplaner, zuständig fürs Departement Sicherheit und Integration, vom Friedhof bis zur Feuerwehr
  • sowie Samuel Scherrer, bis zu seinem Wegzug nach Worblaufen Mitglied der Baukommission, Architekt und nebenamtlicher Laienrichter des Kantons Bern

Wählen Sie diese grünen Köpfe – mit der Liste der Grünen! Sichern Sie den beiden bisherigen grünen Grossräten Thomas Gerber (Schreinermeister aus Hinterkappelen) und Bruno Vanoni die verdiente Wiederwahl! Und wählen Sie als Nachfolgerin von Bernhard Pulver die grüne Nationalrätin Christine Häsler neu in den Regierungsrat.

Für den GFL-Vorstand: Anne-Lise Greber-Borel

Weitere Informationen in der Rubrik Wahlen