Wieso, weshalb, warum – wieder in den Gemeinderat?

Als diplomierter Mentalcoach berate ich Jugendliche und Erwachsene auf ihrem Weg zur gewünschten Zielerreichung. Eine der ersten und zentralsten Frage, die ich dem Gegenüber stelle, ist die Frage nach dem «Weshalb». Weshalb möchtest du dieses oder jenes erreichen? Was ist dein Antrieb? Was erhoffst du dir dabei? Denn, wer das «Warum» kennt, findet den Weg zum Ziel einfacher.

Und genau diese Frage stelle ich auch mir selber, wenn es darum geht, erneut für das Amt als Gemeinderat in Zollikofen zu kandidieren. Weshalb will ich eine weitere Legislatur als Gemeinderat tätig sein? Ich habe mir eine Liste mit 20 Punkten notiert, hier ein Auszug davon:

  • Zollikofen steht vor einem Wandel. Neue Überbauungen werden realisiert (Betagtenheim, Bären-Areal, Lättere, Neue Mitte etc.). Hier möchte ich meine Erfahrung und meine ökologischen Ansichten einbringen und mitwirken, dass sich Zollikofen positiv weiterentwickelt.
  • Die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren von Münchenbuchsee, Moosseedorf und Schönbühl/Urtenen ist konzeptionell niedergeschrieben. Jetzt kommt die Umsetzung. Gerne möchte ich auch diesen Schritt begleiten und realisieren.
  • Ein grosses Anliegen ist für mich auch das Label «Energiestadt Zollikofen». Noch fehlen Zollikofen einige Prozentpunkte, um den Goldstatus zu erreichen, der eine Anerkennung ist für wirkungsvolle Taten für den Umwelt- und Klimaschutz. Dass wir diesen Status in den nächsten vier Jahren erreichen, dafür werde ich mich einsetzen.

Ich freue mich und bin stolz auf die Nomination der Grünen Freien Liste GFL für die kommenden Gemeindewahlen.

Edi Westphale; Gemeinderat Zollikofen, Departement Sicherheit und Integration; Mentalcoach

Möchten Sie die ganze Liste einsehen, so senden Sie mir einfach eine E-Mail zu: edi@wings-coaching.ch