News

Es grünt – auch in Zollikofen: Wir gratulieren und danken herzlich

Die kantonalen Wahlen haben den Grünen in Zollikofen zusätzliche Stimmen eingebracht: Mit einem gewachsenen Wählerinnen- und Wähleranteil von 12,2 Prozent (2014: 11,3 %) hat die Liste der Grünen erstmals in einer Parlamentswahl die FDP-Liste überholt * und sich als drittstärkste Partei Zollikofens positioniert. Grossrat Bruno Vanoni, GFL-Präsidentin Marceline Stettler und GFL-Gemeinderat Edi Westphale haben zusammen […] » Weiterlesen

Letzte Gelegenheiten: JETZT wählen, um Bern weiterzubringen

Wetten, dass bis heute (22. März, Donnerstag vor dem Wahlsonntag) nur jede dritte Person ihr Wahlrecht genutzt hat, um die Regierung und das Parlament des Kantons Bern für die nächsten vier Jahre zu bestimmen? Für alle, die die letzten Gelegenheiten noch packen wollen: brieflich wählen – noch heute Donnerstag per A-Post oder bis Sonntag, 10 […] » Weiterlesen

Politisch erfahren, menschlich überzeugend: Christine Häsler in den Regierungsrat!

An diese Szene im Berner Rathaus erinnere ich mich bestens: Bürgerliche Ratsmitglieder erhoben sich zuerst, um kräftig Applaus zu spenden, als Christine Häsler nach gut zwölf Jahren aus dem Grossen Rat zurücktrat und in den Nationalrat wechselte. Die stehende Ovation der politischen Gegner hatte sie sich vor allem als Fraktionspräsidentin der Grünen verdient: Sie vermochte […] » Weiterlesen

Wozu wählen? Und wozu gerade mich – und die Grünen?

57,1 Prozent der Stimmberechtigten haben am letzten Wochenende abgestimmt – und mehrheitlich  erfreuliche Zeichen gesetzt: gegen No-Billag, fürs Tram und gegen das Chaos in den Schulen, das die Lehrplan-Initiative gebracht hätte. (Die SVP hat mir ihren Parolen alle drei Abstimmungen verloren.) 100 Prozent erhalten diese Woche das Wahlmaterial. Doch wenn es so schlecht läuft wie […] » Weiterlesen

Taten ohne Wirkung

Mit der „Faust im Sack“ oder dem „Herunterschlucken“ von Ärger können weder Sie noch ich wirklich etwas bewirken – sehen Sie das auch so? Mut zu Taten Es gilt spannende und zukunftsorientierte Projekte anzupacken, z.B. ökologisches Bauen, das Einsetzen von erneuerbaren Energien, das Fördern von öffentlichem Verkehr wie von Langsamverkehr (zu Fussgehende und Velos). Weiter […] » Weiterlesen

Kann uns Demokratie egal sein?

Kürzlich wurde eine Studie publiziert, die zum Schluss kam, dass «Demokratie» vielen Menschen zunehmend unwichtig erscheint, oder zumindest für ihren eigenen Alltag von geringer Relevanz. Wir leben in einer Weltgegend, in der die meisten von uns besser ausgebildet, wohlhabender und oft auch zufriedener sind, als dies in der Menschheitsgeschichte je zuvor irgendwo der Fall war. […] » Weiterlesen

Ich bin ich. Das allein ist meine Schuld.

Mein Taufname, und das wissen vielleicht nicht alle, ist Edgar. Doch seit der Schulzeit nennt mich niemand mehr so. Für die meisten bin ich einfach Edi. Das stimmt für mich, so möchte ich es haben. Kürzlich habe ich aber gelesen, woher der Name Edgar herkommt. Wikipedia definiert es wie folgt: Edgar, auch Edhar, ist ein […] » Weiterlesen

Unsere Grossratskandidatin Viktoria Müller (JUNGE GRÜNE) stellt sich vor

Mein Name ist Viktoria Müller, ich bin 23-jährig und wohne seit Mitte September mit meinem Partner und unserem ersten gemeinsamen Kind in Zollikofen. In den Kanton Bern kam ich im Herbst 2015, als ich hier mein Studium zur Primarlehrerin begann. Aufgewachsen bin ich mit meinen Eltern und meinen drei Geschwistern in Unterkulm, einem ländlichen Dorf […] » Weiterlesen

Unsere Empfehlung für die Grossratswahlen vom 25. März

Haben Sie sich in den letzten Wochen auch geärgert über die kantonale Politik? Über das «Sparen auf Vorrat», das Steuergeschenke für Grossfirmen ermöglichen soll – und wieder einmal die Schulen, die Pflege- und Hilfsbedürftigen, die Behinderten und Betagten trifft? Wenn diese Politik auch Ihnen grosse Sorgen macht, haben Sie im kommenden März gute Gelegenheit, Gegensteuer […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 31. Januar: Unterstützung fürs Café Mondial – und ein abgelehnter GFL-Antrag

Der Grosse Gemeinderat überwies in seiner Sitzung vom 31.1.2018 die Motion “Unterstützung Café Mondial – Menschen treffen Menschen”. Damit wird der Gemeinderat beauftragt, das „Café Mondial“, ein Integrationsprojekt von dialog-gesundheit, zu unterstützen. Das Café Mondial bietet einmal pro Woche die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch zwischen Menschen unterschiedlichster Herkunft. Die Idee des Café Mondial wurde […] » Weiterlesen