News

Erfreuliche Abstimmungsergebnisse

62,9 % JA für die erleichterte Einbürgerung der 3. Ausländergeneration, 65,3 Prozent NEIN zur Unternehmenssteuerreform USR III und 62,8 % NEIN zum Verkauf des Gemeindelands auf der Schäferei: So haben die Stimmenden in Zollikofen am 12. Februar ganz im Sinne der Abstimmungsempfehlungen der GFL entschieden. Dank dem Nein der GFL zum Landverkauf bereits in der ersten […] » Weiterlesen

logo Gfl zollikofen

Grün, frei und lebendig – auch 2017!

Die Festtage liegen hinter uns, das neue Jahr hat bereits begonnen. Wir wünschen Ihnen dazu gutes Gelingen, viel Freude und Befriedigung. An dieser Stelle möchten wir nochmals allen Wählenden für Ihr grosses Vertrauen danken, das Sie uns in den Gemeindewahlen entgegengebracht haben. Wir dürfen nun mit einem vergrösserten GGR-Team in die neue Legislaturperiode starten. Auch […] » Weiterlesen

Zehn Fair-Trade-Rosen und ein grosses grünes Dankeschön

Wahlerfolg für Grüne aller Schattierungen: So lautet die Kurzformel für den Ausgang der Gemeindewahlen vom 28.11.2016. Mobilisiert durch die Atomausstiegs-Abstimmung haben die Stimmberechtigten die GFL als bewährte grüne Kraft Zollikofens klar gestärkt, dazu zwei Grünliberale neu in den Grossen Gemeinderat (GGR) gewählt und mit einem zusätzlichen Sitz auch bei der SP einen grünen Akzent gesetzt. […] » Weiterlesen

Gemeindeland für die Schäferei-Überbauung: Baurecht statt Verkauf!

Am 8. März 2015 hat das Stimmvolk von Zollikofen den Verkauf des Gemeindelands auf dem Schäferei-Areal abgelehnt. Die GFL hat zu diesem Volks-Nein beigetragen und anstatt eines Verkaufs eine Abgabe im Baurecht gefordert. Dies hätte den Vorteil, dass der Gemeindekasse (statt eines einmaligen Verkaufserlöses) während der nächsten 99 Jahre jährliche Baurechtszinsen in sechsstelliger Frankenhöhe zufliessen […] » Weiterlesen

Ein Gegenteil von TRUMP heisst: GRÜN!

Die Mehrheit der Stimmen des amerikanischen Volkes hat er zwar nicht erhalten, aber dank eines Wahlsystems aus dem vorletzten Jahrhundert hat er es geschafft: Donald Trump wird Präsident der USA. Und wir haben uns gewundert, sind besorgt, ja entrüstet über den Ausgang dieser Wahl: Wie können so viele Menschen einem steinreichen Steuerhinterzieher das Vertrauen schenken, […] » Weiterlesen

Herzliche Gratulation zur Richterwahl

Samuel Scherrer, Co-Präsident der GFL Zollikofen und Architekt von Beruf, ist vergangene Woche vom Grossen Rat des Kantons Bern als Laienrichter für die Regionalgerichte gewählt worden. Seine Bewerbung für einen Richterposten, der den Grünen zusteht, war von der vorprüfenden Justizkommission als „sehr gut“ beurteilt werden. Wir gratulieren Samuel Scherrer herzlich zur Wahl und wünschen ihm […] » Weiterlesen

GFL-Abstimmungsparolen für den 25. September

Volksinitiative „für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)“: JA, für die Lebensgrundlage unserer Grosskinder Nachrichtendienstgesetz (NDG): NEIN zur Bespitzelung auf Vorrat Volksinitiative „AHVplus: für eine starke AHV“: JA zu mehr Sicherheit im Alter » Weiterlesen

Grüne Mitteilungen – MZ-Beilage der GFL zu den Gemeindewahlen 2016

Knapp drei Monate vor den Gemeindewahlen vom 27. November hat die GFL Zollikofen ihre Anliegen in einer Beilage zum „Mitteilungsblatt Zollikofen“ in alle Haushaltungen verteilt. In den vierseitigen „Grünen Mitteilungen“ finden sich folgende Beiträge: Samuel Scherrer, Co-Präsident GFL Zollikofen: Grün, frei, lebendig! Geleitwort von Christine Häsler, Nationalrätin: Respektvolle Politik Marceline Stettler, Co-Präsidentin und GGR-Mitglied: Happy End […] » Weiterlesen

GFL fordert Verbesserungen auf den Buslinien 33 und 34

Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland (RKBM) hat in ihrem Angebotskonzept für den öffentlichen Verkehr 2018-2021 einige Verbesserungen vorgeschlagen, die auch der Bevölkerung von Zollikofen zugutekämen: Die Busse der Linie 33 (Bremgarten-Worblaufen), die auch das Steinibach- und Reichenbach-Quartier bedient, soll abends länger und neu auch an Sonntagen fahren. Wie auf der Webseite der Gemeinde zu lesen ist, hat […] » Weiterlesen

Erfolgreicher Vorstoss: Mehr miteinander politisieren – auch über Parteigrenzen hinweg

An der Juni-Sitzung hat der Grosse Gemeinderat (GGR) ohne Gegenstimme die Motion von Dubravka Lastric und der übrigen GFL-Fraktion gutgeheissen. Es muss nun eine Änderung der Geschäftsordnung des GGR ausgearbeitet werden, damit künftig überparteiliche Vorstösse wieder möglich sind. Damit wird eine unnötige Praxisänderung, die Anfang Jahr erfolgte, rückgängig gemacht. Zur Vorgeschichte und zum Wortlaut der Motion: […] » Weiterlesen