News

GFL-Jahresbericht 2021-2022 ist online – zur Einstimmung auf die Jahresversammlung am 2. Juni

Am Donnerstag, 2. Juni, findet im Anschluss an die öffentliche Besichtigung der Lättere-Überbauung und mit einem kleinen Apéro zum Auftakt die jährliche Mitgliederversammlung der GRÜNEN Freien Liste GFL Zollikofen statt. Zu den statutarischen Traktanden gehört der Jahresbericht von GFL-Präsidentin Marceline Stettler. Er ist zur vorgängigen Lektüre hier aufgeschaltet. Zur Besichtigung (Treffpunkt 18.30, Wendekreis Lätternweg 23), […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 27.4.2022: Grünes Licht für ganztägiges Betreuungsangebot in Schulferien

Mit Zweidrittels-Mehrheit hat der Grosse Gemeinderat (GGR) an seiner letzten Sitzung, unter anderem dank der geschlossenen Unterstützung der GFL-Fraktion, die Gemeindeinitiative für ein ganztägiges Betreuungsangebot für Schulkinder während der Schulferien angenommen. Viele Eltern sind darauf angewiesen, dass beide Elternteile im Erwerbsleben bleiben können und benötigen daher ein solches zeitgemässes Ferienbetreuungsangebot. Nach dem klaren Ja zur […] » Weiterlesen

NEIN zu diesem Frontex-Ausbau

Dass die europäische Grenz- und Küstenwache Frontex bei Einsätzen im Mittelmeer und in Osteuropa die Menschen- und Asylrechte von Flüchtlingen missachtet hat, kann neuerdings nicht mehr bestritten werden. Der Frontex-Direktor ist deswegen gerade zurückgetreten; das EU-Parlament hat Gelder für Frontex blockiert. Und wir sollen unbekümmert einer massiven Erhöhung des Schweizer Beitrags an Frontex zustimmen? Nein […] » Weiterlesen

Organspenden – auch künftig nicht gegen den Willen der Betroffenen! Deshalb: JA zum Transplantationsgesetz

Die Änderung des Transplantationsgesetzes bringt bei der Organspende einen Systemwechsel zur sogenannten erweiterten Widerspruchslösung. Das heisst: Wer nach seinem Tod keine Organe spenden möchte, soll dies neu festhalten müssen. Bisher gilt das Umgekehrte: Eine Spende ist nur möglich, wenn eine Zustimmung vorliegt. Der Wechsel zur Widerspruchslösung trägt dazu bei, dass bei denjenigen Personen, die ihre […] » Weiterlesen

Ja zum Filmgesetz – zur Förderung von Vielfalt und von Schweizer Filmen

Der Filmkonsum hat sich in der Schweiz stark verändert. Der heutige Markt wird dominiert von internationalen Streaming-Anbietern wie Netflix oder Amazon, die im Unterschied zu einheimischen Fernsehsendern vom aktuellen Schweizer Filmgesetz nicht in die Pflicht genommen werden. Um diese Ungerechtigkeit zu beheben und die Vielfalt des Filmangebots zu erhalten, hat das Parlament im Herbst 2021 […] » Weiterlesen

GGR-Sitzung vom 30.3.2022: Förderprogramm zum Klimaschutz ist bestellt; russisches Gas muss weg!

Mit deutlicher Mehrheit hat der Grosse Gemeinderat (GGR) an seiner letzten Sitzung die Motion gutgeheissen, die Zollikofen «auf dem Weg zur Klimaneutralität» im Sinne des Klimaschutz-Artikels der Kantonsverfassung vorwärtsbringen soll: Der Vorstoss aus dem Kreis der überparteilichen Klimagruppe des GGR fordert «ein mehrjähriges Programm zur Förderung von erneuerbarer Energie und Energieeffizienz». Nach dem klaren Ja […] » Weiterlesen

Grün gewinnt!

Die Grünen Mittelland-Nord können in der Tat auf einen erfolgreichen Wahlsonntag zurückblicken. Mit der Wiederwahl der bisherigen Grossräte Bruno Vanoni und Thomas Gerber, aber auch einem zusätzlichen Sitzgewinn, der von der angehenden Holzingenieurin Lisi Dubler besetzt wird, haben wir unser Ziel erreicht. Speziell freut uns, dass die Grünen den Wählerinnen- und Wähleranteil steigern konnten. Dieses […] » Weiterlesen

Jede Stimme zählt!

Die Grossrats- und Regierungsratswahlen vom kommenden Sonntag, 27. März, sind auch Klimawahlen, respektive, sie werden zur Schicksalswahl für das Klima, weil die Folgen der Klimaerhitzung auch im Kanton Bern nicht zu übersehen sind. Aus diesem Grund zählt jede Stimme – deine/Ihre, die deiner/Ihrer Familie und der Nachbarn hilft den GRÜNEN (Liste 3 mit vier Kandidierenden […] » Weiterlesen

Wählen auch Sie die nächste Berner Regierungspräsidentin!

Seit vier Jahren engagiert sich Christine Häsler im Regierungsrat für eine Politik im Dienst der Menschen und der Umwelt im Kanton Bern. In der grossen Bildungs- und Kulturdirektion hat sie die anspruchsvollen Führungsaufgaben mit grosser Sorgfalt und Umsicht wahrgenommen – gerade auch in den schwierigen Corona-Zeiten. Im Clinch zwischen gegensätzlichen Forderungen und unter Druck von […] » Weiterlesen